German Young Physicists‘ Tournament

Herzlichen Glückwunsch 

Paul Linke, Fabian Bartuschk und Christoph Seibt

konnten beim diesjährigen GYPT (German Young Physicists' Tournament) in Bad Honnef im Wettstreit mit den besten jungen Physikern aus ganz Deutschland ihren Erfolg vom Vorjahr tatsächlich wiederholen.Sie erkämpften sich in einem Wettstreit auf wiederum sehr hohem Niveau eine Silber-Medaille und gehören damit erneut zu den besten drei Teams aus ganz Deutschland. Paul Linke und Fabian Bartuschk wurden außerdem als zwei der zehn besten Einzelstarter in den Kreis berufen, aus welchem in einem weiteren Auswahlverfahren die National-Mannschaft gebildet wird, die Deutschland in diesem Jahr beim IYPT in Peking vertreten wird. Wir wünschen ihnen viel Erfolg!

gez.: U. Kopte