Hinweise in Vorbereitung auf den Beginn der Konsultationen am 20.04.2020

Liebe Abiturient*innen,


ich verweise nochmals darauf, dass Sie nur dann das Schulgebäude betreten dürfen, wenn keine respiratorische Symptomatik (Atemnot) vorliegt.

Die Aufsicht wird Sie diesbezüglich befragen.


Bei dieser Symptomatik im Zusammenhang mit einer vorliegenden Allergie, haben Sie dies durch ein Attest, einen Arztbefund oder einen Medikamentenplan glaubhaft zu machen.


Sie sind bereits aufgefordert worden, die Schulleitung im Vorfeld darüber zu informieren.

Informieren Sie sich regelmäßig in Lernsax über Hinweise und Termin. Pünktlichkeit und Einhaltung der Verhaltensregeln ist äußerst wichtig, um die vorbereiteten Veranstaltungen absichern zu können.


Tragen Sie alle durch ein verantwortungsbewusstes Verhalten dazu bei, dass auch unter diesen schwierigen Umständen die Vorbereitungen auf die Prüfungen möglich sind und alle gesund bleiben.


Sie können sich sicher sein, dass wir als Schule alle notwendigen Maßnahmen ergriffen haben und Sie unterstützen werden.


Dies geht aber auch nur dann, wenn auch wir Lehrkräfte gesund bleiben.


Vielen Dank.


T. Berndt